ÜBER DIE ENTWICKLER

Miklós Vannay DLA und Zsolt Tolnai Zsolt
die Planer der Villa Gábor

Miklós Vannay DLA

Diplomarchitekt, auch derzeit Lehrkraft an der Fakultät für die Planung öffentlicher Gebäuden an der Technischen Universität Budapest (BME). Er hat sein Studium an der Fakultät für Architektur der Technischen Universität 2002 absolviert, seine Diplomarbeit wurde mit dem Diplompreis des Hauptarchitekten von Budapest ausgezeichnet. Zwischen 2002 und 2006 war er Studierender der DLA-Schule der Technischen Uni. Seine Dissertation hat er 2012 verteidigt.

In zahlreichen Planungsteams verschiedener Zusammensetzung nahm er an vielen Tenderausschreibungen erfolgreich teil. Viele seiner Villen, Mehrparteienhäuser und Bürohäuser wurden gebaut. Für die Planung des CorvinCorner Bürohauses hat er 2016 den Budapest Niveaupreis erhalten

 

Zsolt Tolnai

Er hat sein Diplom als Architekt 1999 erhalten, womit er sich gleich eine Ybl-Auszeichnung verdient hat. Zwischen 2002 und 2004 war er Hörer des XVI. Zyklus der prestigereichen ÉME Meisterschule. Im Laufe seiner Karriere hat er sich mit der Planung von Villen, Mehrparteienhäuser, Schulen, sonstige öffentliche Gebäuden und Denkmalgebäuden als Architekt und Innenarchitekt beschäftigt. 2007 und 2011 war er Innenarchitekt des Jahres und für die Innenarchitekturplanung des Kodály Zentrums in Pécs wurde er mit mehreren Preisen, auch auf internationaler Ebene ausgezeichnet.

Tamás Rudi
Diplomarchitekt, der technische Kontrolleur der Ausführungsarbeiten der Villa Gábor

Für die erstklassige Qualität der Ausführungsarbeiten der Villa Gábor sind die Person von Tamás Rudi und seine Erfahrungen von mehreren Jahrzehnten die Garantie.

Der Experte hat sein Ingenieurdiplom an der Fakultät für Bauingenieurwesen der Technischen Universität Budapest erhalten und danach hat er sein Studium als technischer Baukontrolleur an der Szent István Universität, Miklós Ybl Fakultät für Fortbildung absolviert.

Ab 1969 hat er als Statiker, Konstrukteur oder technischer Kontrolleur an mehreren Dutzend Gebäuden, darunter Mehrparteienhäuser, Hotels, Schulen, Schwimmbäder, Bürogebäuden und Tiefgaragen mitgewirkt.